Aktuelles

 Mythos Kaffee – Gesund, Ja oder Nein ?

 

Kaffee ist eines der beliebtesten Heißgetränke weltweit.
Ein Cappuccino als Muntermacher, ein Espresso beim Nachmittags-Tief oder ein Verlängerter als gemütliches Gesellschaftsgetränk –der Kaffee ist ein begehrtes Genussmittel.

 

Amerikanische Wissenschaftler haben in einer aktuellen Studie herausgefunden, dass der Konsum von Kaffee und das Risiko für Herzinfarkt bzw. die Mortalität nach einem Herzinfarkt zusammenhängen. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass ein moderater Kaffeekonsum (vor allem Filterkaffee) auch nach einem Herzinfarkt erlaubt ist. Filterkaffee kann zudem sogar das Mortalitätsrisiko (Sterblichkeit) nach dem Herzinfarkt senken.

 

Für Kaffeegenießer heißt das, dass gegen einen moderaten Konsum von bis zu 3 Tassen Kaffee täglich nichts einzuwenden ist. Auch ich als Diätologin werde weiterhin meine 1-2 Espressi täglich genießen – und zwar in vollen Zügen.

 

Ernährungsinfo: Für Personen, die nach einem Kaffeegenuss Magenschmerzen bekommen, ist ein Espresso (zB. nach dem Essen) meist besser bekömmlich als ein Verlängerter.

 

Van Dongen et al.;2017;Coffee consumption after myocardial infarction and risk of cardiovascular mortality:a prospective analysis in the Alpha Omega Cohort;Am J Clin Nutr; 106

 

Aktionen

"Gesundheit ist nicht immer nur Zufall!"

...tun Sie etwas gutes für Ihren Körper. 

 

Machen Sie den ersten Schritt und buchen Sie einen Termin bei mir für eine kurze Beratung zum Kennenlernen.

 

Gerne unterstütze ich Sie auf Ihrem Weg zum Ziel. 

 

 

Bitte um telefonische Terminvereinbarung  

unter +43 664 1150015. 

FOTOS Vortrag - Ernährungsdschungel unter der Lupe

Artikel Vortrag - Ernährung im alter